Norm, Orthogonalität und lineare (Un-)Abhängigkeit von Vektoren - Fernstudium4You

Logout
Direkt zum Seiteninhalt

Norm, Orthogonalität und lineare (Un-)Abhängigkeit von Vektoren

Mathe I-Videos NEU > Mathe-I-Gekürzte Version > Lineare Algebra
Beschreibung:
Die erste Prüfungsfrage der Klausur der Wirtschaftsmathematik und Statistik der Fernuni Hagen behandelt meist das Thema der Norm eines Vektors. Deshalb wollen wir uns zuerst mit der Berechnung der Länge von Vektoren beschäftigten, bevor wir uns die Dreiecksungleich von Vektoren anschauen, die durchaus prüfungsrelevant ist. Danach setzen wir uns mit der Orthogonalität von Vektoren auseinander und wie man rechnerisch herausfindet, ob Vektoren orthogonal zueinander sind. Zu guter Letzt setzen wir uns min der Linearen (Unj-)Abhängigkeit von Vektoren auseinander und lernen eine sehr schnelle Methode kennen, um in wenigen rechnerischen Schritten sofort eine Aussage über die Abhängigkeit der Vektoren treffen zu können. Am Ende betrachten wir auch noch ein paar Tricks, die die Aussage über den linearen Zusammenhang von Vektoren noch um wesentliches vereinfacht und eine Berechnung teils nicht mehr erforderlich macht. Die Themen Norm, Orthogonalität und lineare (Un-)Abhängkeit von Vektoren sollten dir so in der Klausur der Fernuni Hagen keine Probleme mehr bereiten.


ALLGEMEINE ÜBERSICHT (VERLINKUNGEN)
ALLE VIDEOS AUS DEM MATHE-PAKET I
Folgen und Reihen - Abschlusstest
Finanzmathematik - Abschlusstest
Differentialrechnung - Abschlusstest
Integrale - Abschlusstest
Lineare Algebra - Abschlusstest
Lineare Gleichungssysteme & Optimierung - Abschlusstest
Analysis und lineare Algebra
Übungsklausuren
(wiederholbar)
Wirtschaftsmathematik und Statistik
Übungsklausuren
(wiederholbar)


DOWNLOADS
Diese Inhalte stehen nur Besitzern des Mathe-Pakets I zur Verfügung
Mathe-I-Folienskript
Mathe-I-Formelsammlung
Mathe-I-Klausurlösungen
Mathe-I-Übungsklausuren
Zurück zum Seiteninhalt